Säkulare Schule verteidigen

Endlich hat mal eine Schulleitung das Präsentieren eines Foltersymbols, genannt „Kreuz“, verboten.
Einige KriLen sind begeistert. So muss mensch es machen, um religiöse Symbole aus der Schule rauszuhalten, ohne sich dem Verdacht des Rassismus aussetzen zu müssen.
Weder Kopftuch noch Kreuz!
https://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2017/05/schule-religioese-symbole-fisch-kreuz-berlin.html


2 Antworten auf „Säkulare Schule verteidigen“


  1. 1 Säkularist_in 23. Juni 2017 um 12:51 Uhr

    „Menschen können liberal, feministisch, säkular sein; Religion ist regressiv, gegen Frauen, dogmatisch – sie kann nie liberal sein.“
    Maryiam Namazie, Sprecherin des Council of Ex-Muslims of Britain, kritisiert im Interview das völlige Versagen der Linken gegenüber den immer frecher auftretenden Religionen.

  2. 2 Säkularist_in 23. Juni 2017 um 12:55 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − = sechs