Archiv für August 2017

Verteidigung des Neutralitätsgesetzes

Melde Dich bei saekular AT kaffeeschluerfer.com wenn Du bei Diskussion und Aktion zur Verteidigung der säkularen Bildung mitmachen möchtest. Einige von uns finden sich zur Zeit als neue Gruppe säkularer LehrerInnen und Bildungsbetroffener zusammen.

Kurz vor den Sommerferien haben sich einige Kritische LehrerInnen mit Mitgliedern des Berliner Verbandes des IBKA (Internationaler Bund der konfessionslosen und Atheisten) getroffen.
Wir waren uns einig, in Zukunft gemeinsame Aktionen zu machen und werden sicherlich bald im neuen Schuljahr etwas zur Verteidigung des Berliner Neutralitätsgesetzes machen.

(Das Neutralitätsgesetz verbietet Lehrkräften und bestimmten anderen Staatsangestellten das Zeigen religiöser Symbole, völlig unabhängig von der konkreten Religion; es bezieht sich nicht auf Schülerinnen und Schüler.)

Aktionstag des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung

Auch die GEW beteiligt sich dieses Jahr am Bündnis für Sexuelle Selbstbestimmung gegen Reaktionäre aller Art, die erneut durch Berlin marschieren:

„Aktionstag des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung

Alle Menschen sollen selbstbestimmt über ihren eigenen Körper entscheiden können. Deshalb wollen wir am 16. September für die Abschaffung des Abtreibungsverbotes gemäß § 218 StGB und für emanzipatorische sexuelle Aufklärung an Schulen demonstrieren – anders als die selbsterklärten „Lebensschützer“, AfD-Anhänger*innen und Co., die am gleichen Tag in Berlin ihren sogenannten „Marsch für das Leben“ durchführen.

Die GEW BERLIN ruft ihre Mitglieder zur Teilnahme am Aktionstag für sexuelle Selbstbestimmung auf. Die GEW-Bundesvorsitzende Marlis Tepe wird bei der Kundgebung am Brandenburger Tor sprechen.“

16. September 2017 | 12:00 Uhr | Brandenburger Tor
Weitere Informationen: www.sexuelle-selbstbestimmung.de/